Slide
Kap Orchesterbild 2021 A5 Mit Dirigent C Beate Watzel

Dreimal für OPUS KLASSIK nominiert

12. Juli 2019

Die Kammerakademie Potsdam darf sich freuen. Gleich dreimal wurde sie jetzt für den diesjährigen OPUS KLASSIK nominiert: in der Kategorie „Ensemble/Orchester des Jahres“, in der Kategorie „Sinfonische Einspielung/Musik des 19. Jahrhunderts“ (für die von der Fachpresse bereits hochgelobte CD „Mendelssohn –  Lobgesang“) sowie mit ihrem Chefdirigenten und Künstlerischen Leiter Antonello Manacorda in der Kategorie „Dirigent des Jahres“.
Nach der Einstellung des Echo Klassik im April vergangenen Jahres ist der OPUS KLASSIK der neue Preis für klassische Musik in Deutschland. Ausrichter ist der Verein zur Förderung der Klassischen Musik e. V. Eine Fachjury, zusammengesetzt aus Vertretern der Musik- und Medien-Branche, zeichnet 46 Preisträger in 24 Kategorien aus. Die Preisverleihung findet am  13. Oktober 2019 im Konzerthaus Berlin statt. Wir sind gespannt!