Slide

Fanfaronade – Friedrichs Schätze mit Emmanuel Pahud

21. Oktober 2020

Was haben die Kammerakademie Potsdam und Friedrich der Große gemeinsam, abgesehen von ihrer Verbundenheit mit Potsdam? Die Liebe zur Musik, den engagierten Einsatz für eine lebendige Salonkultur – und die Begeisterung für das Schlosstheater im Neuen Palais, eines der schönsten noch erhaltenen barocken Theater.

Zusammen mit dem weltbekannten Flötisten Emmanuel Pahud präsentieren wir im November ein wahrhaft kunstvolles Konzert! „Fanfaronade“, zu Deutsch „Herumtrompeterei“ – so nannte Friedrich der Große selbst das Neue Palais, diesen prunkvollen Bau mit ebenso prunkvoller Ausstattung. Bis heute hängen in den verschiedenen Räumen zahlreiche Kunstschätze, die nicht alle für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Im Zusammenklang mit eigens dazu ausgewählten Musikstücken werden die Kunstwerke auf eine ganz besondere Art und Weise erfahrbar.

Friedrich der Große, der das Neue Palais erbauen ließ, war ein musikversessener, begabter Querflötist, der außerdem selbst unermüdlich komponierte: 121 Sonaten, vier Konzerte und zahlreiche Etüden für Flöte stammen aus seiner Feder.

Termine

Donnerstag, 12. November 2020, 19.30 Uhr, Schlosstheater im Neuen Palais
Freitag, 13. November 2020, 19.30 Uhr, Schlosstheater im Neuen Palais
Samstag, 14. November 2020, 19.30 Uhr, Schlosstheater im Neuen Palais
Sonntag, 15. November 2020, 16.00 Uhr, Schlosstheater im Neuen Palais

Die Karten sind online erhältlich, weitere Informationen finden Sie hier.

Die Konzerte dauern ca. 70 Minuten. Alle Besucher*innen sind verpflichtet, im gesamten Gebäude und auch während des Konzerts eine Schutzmaske zu tragen.