Kap Orchesterbild 2021 A5 Mit Dirigent C Beate Watzel

Ausschreibung: Elternzeitvertretung

11. November 2021

Die Kammerakademie Potsdam gGmbH sucht eine*n Mitarbeiter*in im Künstlerischen Betriebsbüro / Produktionsleitung Winteroper m/w/d ab Januar 2022 bis April 2023, ggf. länger

Arbeitszeiten: Vollzeit
Beginn: Januar 2022
Gehalt: nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Nadja Reimer
Tel.: 0331-23 70 673
E-Mail: info@kammerakademie-potsdam.de

Bewerbungen bis zum 25.11.2021 an:

Kammerakademie Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Str. 11
14467 Potsdam

info@kammerakademie-potsdam.de

Ausschreibung als pdf

Die Kammerakademie Potsdam ist das Orchester der Landeshauptstadt Potsdam, Hausorchester des Nikolaisaals Potsdam und Kulturbotschafterin der Stadt Potsdam und des Landes Brandenburg. Das Orchester veranstaltet verschiedene Konzertreihen in Potsdam, die renommierte „Potsdamer Winteroper“, gastiert bei internationalen Festivals und Konzerthäusern und veröffentlicht regelmäßig Aufnahmen bei SONY Classical und der Deutschen Grammophon.
Weitere Informationen: www.kammerakademie-potsdam.de.

Aufgaben KBB:

  • eigenverantwortliche Organisation aller Kammermusikprojekte und Sonderprojekte im Bereich Kammermusik hinsichtlich Koordination der Besetzung, Vertragsmanagement, Probendisposition und technischer Disposition in Zusammenarbeit mit der Orchesterinspizienz
  • interne und externe Kommunikation, Ansprechpartner*in für Musiker*innen und Veranstalter*innen
  • Unterstützung der Buchhaltung bei der Abrechnung von Sonderprojekten

 

Aufgaben Potsdamer Winteroper

  • eigenverantwortliche Organisation der jährlichen Potsdamer Winteroper, Disposition des gesamten Proben- und Vorstellungsablaufs und der Gewerke
  • Ansprechpartner*in für das Künstlerische Leitungsteam, Solist*innen und Koproduktionspartner (Hans Otto Theater, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten) sowie Betreuung der Gastkünstler*innen
  • Besetzungsdisposition nach Rücksprache mit Regie und Musikalischer Leitung
  • Budgetverwaltung und Vertragsverhandlung in Rücksprache mit der Geschäftsführung
  • Terminkoordination und Korrespondenz mit Künstleragenturen
  • Unterstützung des Marketings und der Presse-Öffentlichkeitsarbeit bei der Bewerbung und für Social Media-Aktivitäten
  • Abrechnung GEMA, Rechte und Lizensierung

 

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Kulturmanagement oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung im Konzertbetrieb und Musiktheater-Bereich, Kenntnisse im Bereich KBB
  • sehr gutes Organisationstalent und Kommunikationsvermögen, künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Begeisterung für teamorientiertes Arbeiten
  • hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten
  • sehr gute MS-Office Kenntnisse, Kenntnisse der OPAS Datenbank von Vorteil
  • sehr gute Englischkenntnisse