Slide
Gastspiel

Sonntag
01.08.2021
17.00 Uhr

Maria-Magdalenen-Kirche

Gastspiel Brandenburgische Sommerkonzerte

Programm
Antonio Vivaldi, Concerto D-Dur für Mandoline (original für Laute), Streicher und b.c. RV 93
Johann Sebastian Bach, Konzert für Mandoline (original für Cembalo), Streicher und b.c. Nr. 1 d-Moll BWV 1052
Avner Dorman, Mandolinenkonzert
Sulkhan Tsintsadze, Sechs Miniaturen nach georgischen Volksliedern für Mandoline und Streicher
Béla Bartók, Rumänische Volkstänze, Arrangement von Matan Porat
Avi Avital, Avi’s Song für Mandoline und Streichorchester

200 Jahre lang befand sich die Mandoline in einer Art musikalischem Winterschlaf und wurde bestenfalls mit italienischer Canzone in Verbindung gebracht. Dann kam der israelische Ausnahmekünstler Avi Avital und brachte das traditionsreiche Zupfinstrument mit einzigartiger Virtuosität und Ausdruckskraft erfolgreich zurück auf die Konzertbühne. Preise wie der Klassik-Echo, eine Grammy-Nominierung, Konzerte in aller Welt, zahlreiche Aufnahmen im Platin-Status – Avi Avital und seine Mandoline sind echte Superstars der Klassik und begeistern ein Millionenpublikum. An seiner Seite spielt einer der besten Klangkörper des Landes: die Kammerakademie Potsdam hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 2000 rasch den Ruf eines Spitzenensembles erspielt und ist aus dem kulturellen Leben Brandenburgs nicht mehr wegzudenken. Konzerttourneen führen die Kammerakademie nach ganz Europa, Südamerika und Asien.

Sharing is caring