Gastspiel

Samstag
10.09.2022
20:00 Uhr

Corvey, Abteikirche
Höxter

Gastspiel Kunstfest Corvey: Lesung und Musik

Sebastian Koch.tc Matthias Bothor Iff 1337x1536
Inszenierte Lesung mit Musik beim Via Nova Kunstfest Corvey
Programm
Péteris Vasks, „Viatore“ für Streichorchester
Arvo Pärt, „Summa“ für Streichorchester
Johann Sebastian Bach, Chaconne aus der Partita für Violine solo Nr. 2 d-moll BWV 1004
Arvo Pärt, „Silouan’s Song“ für Streichorchester
Péteris Vasks, „Vientuļais eņģelis“ Meditation für Violine und Streichorchester
Beteiligte
Maria Ioudenitch, Violine
Marina Grauman, Violine und Leitung
Sebastian Koch, Schauspieler
Kammerakademie Potsdam

Die Kammerakademie Potsdam und Violinistin Maria Ioudenitch sind zu Gast beim Via Nova Kunstfest Corvey. Im Rahmen einer inszenierten Lesung mit Sebastian Koch erklingen Werke von Péteris Vasks, Arvo Pärt und J. S. Bach.

Wie schnell Glück in Unglück umschagen kann, aber auch wie plötzlich sich ein fast untröstlicher Seelenzustand in heitere Freude auflösen kann, das schildert der Romantiker Ludwig Tieck in seiner Erzählung „Die Freunde“. „Es war ein schöner Frühlingsmorgen“, so beginnt Sebastian Koch seine Lesung. Er ist bekannt durch seine großartigen Rollen in ‹Das Leben der Anderen›, ‹Stauffenberg› oder ‹Homeland›. Text und Musik verbinden und verschränken sich zu einem Wohlklang, dialogisieren miteinander, schaffen Resonanzräume.

Sharing is caring