Slide

KAP entdeckt Sperger – Johann Matthias Sperger: Streichquartett A-Dur op. 1 Nr. 2

Streichquartett A-Dur op. 1 Nr. 2
I Allegro moderato [00:00]
II Adagio cantabile [10:08]
III Rondò. Allegro [13:57]

Mitglieder der Kammerakademie Potsdam
Peter Rainer, Violine
Laura Rajanen, Violine
Christoph Starke, Viola
Jan-Peter Kuschel, Violoncello

Bild: Robert Niemeyer
Ton: Antonio Passacantilli (WOLVESINSOUND)

Die Kammerakademie Potsdam entdeckt den Komponisten und Kontrabassisten Johann Matthias Sperger (1750-1812) neu: Sein Streichquartett in A-Dur wird von Mitgliedern der Kammerakademie Potsdam gespielt und Konzertmeister Peter Rainer spricht mit Prof. Klaus Trumpf über das Leben, Tonsprache und Kompositionsweise des Komponisten. Die Aufnahme beruht auf einer neuen Notenausgabe der Edition Massonneau (www.edition-massonneau.de), die mit vier anderen Streichquartetten von Sperger demnächst erscheinen wird.