Slide
Gastspiel

Freitag
18.03.2022
19.30 Uhr

Stadttheater Amberg

Gastspiel Amberg

Programm
György Kurtág, „Hommage à J. S. B.“ für Violine solo
Johann Sebastian Bach, Contrapunctus I aus „Die Kunst der Fuge“ für Streichorchester
György Kurtág, „Hommage à Johann Sebastian Bach“ für Streichtrio
Johann Sebastian Bach, Contrapunctus II aus „Die Kunst der Fuge“ für Streichorchester
György Kurtág, „Perpetuum mobile“
György Kurtág, „Ligatura“
Johann Sebastian Bach, Contrapunctus III aus „Die Kunst der Fuge“ für Streichorchester
Felix Mendelssohn Bartholdy, Konzert für Violine und Streicher d-Moll
Mathilde Wantenaar, „Nachtmusik“
Jörg Widmann, „Dunkler Tanz“ aus 24 Duos für Violine und Violoncello
Felix Mendelssohn Bartholdy, Streichquartett Nr. 6 f-Moll op. 80, Arrangement für Streichorchester

Bei einem Konzert im Amsterdamer Concertgebouw 2017 haben sich die KAP und Liza Ferschtman kennengelernt, und es war Liebe auf den ersten Ton. Entsprechend groß ist die Vorfreude auf das Wiedersehen. Liza Ferschtman hat hierfür ein facettenreiches Programm zusammengestellt, in dessen Zentrum Felix Mendelssohn Bartholdy steht, der in seiner Zeit als Preußischer Generalmusikdirektor unter anderem den „Sommernachtstraum“ im Neuen Palais zur Uraufführung brachte. Mit ihm blickt sie zurück, auf Vorbilder wie Bach, und nach vorne, ins Heute. Eine Herzensangelegenheit ist ihr die „Nachtmusik“: Die vielschichtige Orchesterfassung des Streichoktetts, das Mathilde Wantenaar 2017 für Liza Ferschtman komponierte, erklingt erstmalig in Deutschland.

Sharing is caring